Kommentare deaktiviert

Sims 4 Gamescom Präsentation mit Lindsey Pearson -Kurze Frage- und Antwortrunde

sims4-gamescom2014-artwork_news

Soeben ging die erste Sims 4 Präsentation zu Ende, die von Electronic Arts Producerin Lindsey Pearson gehalten wurde. Darin führte sie kurz durch alle wichtigen Aspekte von Die Sims 4, wie die Welten, die Nachbarschaften, den Baumodus und natürlich das Emotions- und Skill-System. Einige Fragen, die während der Präsentation gestellt werden konnten, haben wir für euch in Info-Stichpunkten zusammengefasst.

  • Es gibt 2 grundlegend unetrschiedliche Arten von Partys in Sims 4: welche bei denen Punkte gesammelt werden können und welche, die nur einfach so veranstaltet werden.
  • Bis zu 20 Leute (inklusive Artisten, Kellner und Gästen) können maximal an Partys Teilnehmen. Je nach Party-Art variiert diese Zahl jedoch.
  • Partys können auch an öffentlichen Orten oder in Häusern befreundeter Sims veranstaltet werden.
  • Romantik- und Freundschaftsbalken sind in Sims 4 getrennt.
  • Man kann zwischen Willow Creek und Oasis Springs (später wohl auch andere Welten) per Mausklick wechseln.
  • Sims aus anderen Welten kommen auch automatisch mal zu Besuch, jedoch wesentlich seltener als die aus der eigenen Nachbarschaft.
  • Es gibt 2 Arten von Kameras in Sims 4: die klassische, ähnlich der in Sims 3, und die einfache Kamera. Die Kamera kann durch den Spieler selbst aber auch noch individueller eingestellt werden.
  • Es gibt in Die Sims 4 kaum versteckte Skills
  • Kinder haben in Sims 4 besondere Skills,m die Abwandlungen derer darstellen, die Erwachsene haben können.

Die Sims 4 jetzt noch vorbestellen und tolle extras sichern

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Kommentare sind geschlossen.