Kommentare deaktiviert

Sims 4 Altersfreigabe – Unetrschiede zwischen USK und PEGI-Versionen

Einige unerfahrenere Spieler fragen sich sicherlich, wo der Unterschied zwischen Sims 4 USK und Sims 4 PEGI liegt, deren Logo vorne auf der Spielhülle prangt, zusammen mit einer Zahl, bei welcher es sich um die Altersfreigabe für Sims 4 handelt. Preislich unterscheiden sich – je nach Händler – diese USK und PEGI-Versionen von Sims 4 nur leicht. „Doch was bedeutet USK und PEGI überhaupt?

Die USK

Die USK ist die „Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle“, die in Deutschland Alterskennzeichen für Videospiele erteilt, bzw. aufgrund deren Einschätzung letztendlich ein Prüfgremium unter Vorsitz eines Repräsentanten des Staates,die Altersfreigabe für ein Spiel erteilt.

Es existieren die Einstufungen USK 0, USK 6, USK 12, USK 16 und USK 18.

Entwickler/ Publisher legen der USK meist frühe Versionen ihrer Spiele, also auch von Die Sims 4, vor, in der Absicht eine bestimmte Altersfreigabe zu erhalten. Diesem freiwilligen Verfahren unterwerfen sich nahezu alle Publisher, da ungekennzeichnete Spiele aufgrund komplizierter gesetzlicher Bestimmungen nahezu unverkäuflich sind in Deutschland.

I.d.R erhalten alle Sims Spiele eine Altersfreigabe ab 0 Jahren oder ab 6 Jahren von der USK. Auch Die Sims 4 wir hier wohl keine Ausnahme sein

Die PEGI

Diese Abkürzung steht für „Pan European Game Information„, ein einheitliches Einstufungssystem für Software, also auch für Videospiele und somit für Sims 4, welches in allen wichtigen EU-Ländern, teils mit ein paar nationalen Besonderheiten, zum Einsatz kommt – außer eben in Deutschland. Deutschsprachige Spieler in Österreich und der Schweiz erhalten also diese PEGI-Sims4-Version. Es ist aber durchaus möglich, dass auch Sims 4 Spieleverpackungen in Deutschland dieses PEGI-Logo zusätzlich zu dem der USK tragen.

Es existieren die Einstufungen PEGI 3, PEGI 4, PEGI 6, PEGI 7, PEGI 12, PEGI 16 und PEGI 18

Erhalten Spiele, in denen Gewalt vorkommt, von der USK in Deutschland eher eine höhere Alterseinstufung oder überhaupt keine Altersfreigabe, so ist es bei der Sims-Serie anders herum, hier gab die PEGI bei früheren Erweiterungen schon die Alterseinstufung „empfohlen ab 12 Jahren“.

Gibt es Inhaltliche Unterschiede bei Die Sims 4?

Allgemein kann es durchaus Abweichungen zwischen Spielen USK- und PEGI-Versionen von Spielen geben, doch nicht so bei Sims 4. Egal welches der beiden Jugendschutzlogos auf dem Sims 4-Cover zu finden ist, der Inhalt ist zu 100% identisch.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

2

Kommentare sind geschlossen.