Kommentare deaktiviert

Sims 4 Baumodus

Im Vergleich zu früheren Versionen ist der Sims 4 Baumodus noch einmal etwas benutzerfreundlicher geworden. Die im Baumodus von Die Sims 4 zur Verfügung stehenden Tools sind noch intuitiver zu bedienen, als etwa in Sims 3 und auch die Funktionsweise ist nun etwas „intelligenter“, was besonders Anfängern, die gerne ein schönes Haus bauen möchten, doch erfreulich entgegen kommt.

Auch das Einrichten von gebauten Häusern in Die Sims 4 wird mittels eines Möbelkatalogs zum Kinderspiel, aus dem gleich alle Objekte eines Zimmers ausgesucht (gekauft) und direkt im stimmigen Stil platziert werden können.

Doch auch wenn der Baumodus einsteigerfreundlich ist, so können Profi-Architekten sich ebenfalls voll Ausleben und vom Boden bis zum Dach fast alles in nie gekannter Vielfalt individuell gestalten.

Sims 4 Raumblöcke, Zimmer und Wände – der Rohbau

Die Bauweise in Die Sims 4 wurde aufgrund der für viele zu hohen Komplexität des Vorgängers vereinfacht und so der Baumodus zugänglicher gemacht.

Sobald vier Wände verbunden sind, entsteht automatisch ein Raum, der nach Belieben gedreht, verkleinert oder vergrößert werden kann. Mehrere solcher Raumblöcke können dabei einfach zusammengelegt werden. Sie verbinden sich dann mit dem vorhandenen Raum.

erste-sims-4-welt-nachbarschafts-screenshot-haus-innen_news

Es gibt vordefinierte Raumformen in Die Sims 4. Die per Drag & Drop auf einem Grundstück platziert und anschließend beliebig gestaltet werden können. Ganz ausgefallene Raumformen sind auf Basis der vordefinierten Raumformen umsetzbar. Räume können auch einfach geteilt werden, indem man eine Mauer einzieht.

„Runde“ Ecken oder Mauern gibt es, obwohl vielfach gewünscht, zwar auch in die Sims 4 nicht, aber dafür runde Zäune.

Ganz verschiedene Bodenhöhen sind in Sims 4 einfach realisierbar. Die Höhe kann später auch problemlos angepasst werden. Es existieren auch drei verschiedene Wandhöhen und entsprechend Türen und Fenstern in diesen Größen in Die Sims 4. Jedes Stockweg kann dabei unterschiedlich hoch sein. Die maximal mögliche Höhe von Stockwerken steht noch nicht fest. In der Demo waren es drei – plus Dach.

sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-002_news sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-001_news

Mann kann auch Räume eines Stockwerks in ein anderes verschieben. Dabei werden etwaige Höhenunterschiede der Mauern automatisch angeglichen. Räume höherer Etagen benötigen keine Pfeiler als Stütze. Sie können bis zu einem gewissen Grat „frei schwebend“, respektive überhängend platziert werden.

Treppen können frei stehen und müssen nicht direkt mit einem bereits vorhandenen Raum oder einer Mauer verbunden werden. Schwebende Räume sind in Sims 4 durch einen Trick möglich, bei de zunächst ein Unterbau geschaffen und nachträglich entfernt wird. Das sorgt für recht kuriose Gebäude, die nicht unbedingt mit den Gesetzen der Statik vereinbar sind, aber interessant ausschauen.

Der Sims 4 Möbelkatalog

Es existiert ein Möbelkatalog in Die Sims 4, aus dem gleich ganze Räume inklusive passender Einrichtung ausgewählt und ins eigene Haus übernommen werden können. Es ist jedoch auch möglich nur einzelne Objekte aus dem Katalog zu kaufen.

Die vordefinierten Sets im Möbelkatalog können mit einem Klick farblich angeglichen werden

Sims 4 Innenräume und Objekte

Einzelne Objekte lassen sich schnell klonen und sie können an Mauern können frei platziert und verschoben und Betten sogar schräg im Raum platziert werden. In Sims 4 können im Baumodus an Wänden auch Objekte übereinander problemlos positioniert werden.

sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-006_news sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-003_news

Wenn Spiegel an der Wand eines gegenüberliegenden Fensters angebracht sind, spiegelt sich darin die Außenwelt.

Es wurde stark an der Verbesserung der Beleuchtung in Sims 4 gearbeitet. Sogar Fackeln und flackerndes Licht können nun für eine stimmige Atmosphäre sorgen,

Über die Speichermöglichkeit von bestimmten, bereits eingerichteten Räumen wurde noch nicht endgültig entschieden.

Werkzeuge und Hilfsmittel im Sims 4 Baumodus

Man kann die Tageszeit im Sims 4 Baumodus simulieren, um zu sehen, wie das Licht zu unterschiedlichen Tageszeiten das Haus aussehen lässt.

Texturen lassen sich nach einem Farbfilter sortieren. Auf diese Weise lassen sich etwa schnell rötliche Mauermuster oder ähnliches finden.

Mit dem Tool lassen sich auf einen Schlag gleich mehrere Fenster in einen Raum einbauen. Danach kann jedes einzelne Fenster noch nach Belieben verschoben werden.

Dächer in Die Sims 4

Dächer in Die Sims 4 können wieder einfach via Maus verschoben und in der Höhe geändert werden, sie  können verschiedene Farben und Texturen haben.

Es gibt viele vordefinierte Dachformen, mit unterschiedlichen Spezifikationen: Spitzdächer können etwa überhängen, während Flachdächer die Möglichkeit der Nutzung als Terrasse bieten.

Dächer können etwas gekrümmt werden. So sind nach außen gewölbte Dachformen möglich, aber auch welche mit „Eindellungen“ nach innen.

sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-007_news sims4-baumodus-praesentation-haeuser-aaron-houts-simscamp-gamescom-004_news

Dächer können mit einem extra Tool weiter individualisiert werden. So lassen sich etwa „dickere“ Dachkanten realisieren, aber auch Ausluchten, Erker und überdachte Giebel mit Fenstern sind kein Problem. Diese „Mini-Räume“ lassen sich nachträglich auch problemlos in ein bereits fertiges Dach einfügen.

Es besteht die Möglichkeit, Dachsäulen direkt in Zäune einzubetten.

Pflanzen im Baumodus von Sims 4

Es gibt Pflanzen, die außen an Wänden in verschiedenen Höhen direkt in Blumenkästen platziert werden können.

Es gibt sogar animierte Pflanzen in Die Sims 4, was sie wesentlich natürlicher ausschauen lässt.

 

 

 

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?

4

Kommentare sind geschlossen.