0 Kommentare

Wildes Studentenleben

Mit „Die Sims 3: Wildes Studentenleben“ – dem neunten Addon zu Sims 3 – hält das Studentenleben Einzug in der bekannten Sim-Welt. Auf der Sim-Universität können junge Sims nicht nur feiern und flirten, sondern während des Studiums auch viele neue Fähigkeiten erwerben, die den Sims nach ihrem erfolgreichen Abschluss drei ganz neue Karrierewege – die des Kunstsachverständigen, die des Sportagenten und die des Videospieleentwicklers – eröffnen.

Auch vier neue Fähigkeiten – Wissenschaft, Straßenkunst, Fotografie und soziales Netzwerken – wollen erlernt und gemeistert werden. Indem man die Nähe einer der drei universitären Gruppierungen – der Nerds, der Rebellen oder der Sportskanonen – sucht, wird bereits der Grundstein für eine spätere Karriere gelegt.

Das Erweiterungspack Sims 3: Wildes Studentenleben hat jedoch noch mehr zu bieten: Mit der Gattung der Pflanzensims hält eine neue Gruppe (grünlicher) Sims – als Spezialkreatur – Einzug in die Sim-Spielewelt. Diese können nicht nur mit Pflanzen reden, sondern auch ihr Gegenüber mit einem Blütenkuss becircen oder mit einem Giftkuss attackieren. Darüber hinaus bietet die Studentenleben-Erweiterung mit dem Campus der Sim-Universität und den dazugehörigen Orten wie dem Studentenclub SimBurger und der Bowlingbahn am Campus eine völlig neue Welt, die es zu besuchen und zu erkunden gilt.

Wie alle Erweiterungen geizt auch Sims 3: Wildes Studentenleben nicht mit neuen Kleidungsstücken, Accessoires und Einrichtungsgegenständen wie etwa der Kaffeebar, dem Snackautomaten, der Fotokabine und dem Hochbett. Zudem werten zwei neue Feiern, für die sogar der Partyhit „Gangnam Style“ als Tanz integriert wurde – die Saft- und die Strandparty – das Studentenleben gehörig auf.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz