0 Kommentare

Luxus-Accessoires

Als erstes sogenanntes „Sims 3 Mini-Addon“ veröffentlichte Electronic Arts im Februar 2010 „Die Sims 3: Luxus-Accessoires“. Diese kleine Objekt-Erweiterung beinhaltete zahlreiche Objekte für Sims, die sich ihr Zuhause gerne etwas luxuriöser einrichten möchten. Neben den Einrichtungsgegenständen beinhaltet Sims 3 Luxus-Accessoires auch noch eine Handvoll neuer Frisuren und Kleidung sowohl für männliche, als auch für weibliche Sims, die sich etwa über heiße Dessous freuen dürfen.

Regulär lag der Preis für das erste AP zu Die Sims 3 um die 15 Euro und kostete somit etwas weniger als die Hälfte, die für eine umfangreichere Sims 3 Erweiterung bezahlt werden musste.

Die etwa 40 Objekte zur Wohnraumverschönerung in Luxus-Accessoires bedienen vor allem den Wunsch nach modernem Luxus. Anstatt vergoldeter Armaturen im Bad, mit Intarsien verzierter Nachtschränkchen aus Mahagoni oder Vorhängen aus feinstem Brokat, gibt es in diesem Sims 3 Objekt-Pack hauptsächlich Gegenstände der Moderne. Klare Linien und Kannten dominieren hier, Zäune aus Edelstahl oder mit schwarzem Klavierlack überzogene Unterhaltungselektronik verkörpern den modernen Luxus ebenso, wie eine Eckbadewanne oder Duschkabine aus schwarzem Marmor.

Fast schon altmodisch, dafür umso gemütlicher wirkt da schon ein romantisches Herzbett oder eine elegante Feuerstelle. Auch ein Aquarium gehört zu den neuen Objekten in Sims 3: Luxus-Accessoires.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz