1 Kommentar

Preview: Die Sims 4 „An die Arbeit!“ angespielt – Ausführliche Einblicke ins erste Erweiterungspack und exklusive Screenshots

sims-4-an-die-arbeit-erweiterung-banner-800x250_news

Uns bot sich am 10. März 2015 die Gelegenheit, die erste Die Sims 4 Erweiterung „An die Arbeit!“ in einer Beta-Version direkt beim Publisher Electronic Arts anzuspielen. Was wir in knapp 6 Stunden Spielzeit in den Blitz-Karrieren als Wissenschaftler, Doktor und Polizist sowie als Einzelhändler erlebt haben, ob wir uns mit Aliens vertragen haben, wie es ist Kinder im Krankenhaus zur Welt zu bringen und wie unser allgemeiner Ersteindruck vom Addon Die Sims 4 An die Arbeit ausfällt, verraten wir euch an diesem Artikel, in dem sich auch 15 neue Screenshots befinden, wovon 10 exklusiv (zu erkennen am vorhandenen User-Interface) nur auf Sims4.eu zu finden sind!

Inhaltsverzeichnis

Vor Schichtbeginn – Release Termin und Keller für alle

Release von Die Sims 4: An die Arbeit wird in Deutschland der 2. April sein, wie wir aus dem Munde der Anwesenden Producerin Azure Bowie-Hankins erfuhren. In den USA erscheint das erste Expansion Pack zu Sims 4 wie üblich früher – und zwar am 31. März.

Die Sims 4 – An die Arbeit jetzt vorbestellen!

sims-4-keller-update_news

Ebenfalls im März wird es noch eine Überraschung für alle Spieler geben. Via Patch sollen Keller eingeführt werden. Dieses kostenlose Content-Update wird es dann im Baumodus von Die Sims 4 möglich machen, bis zu 2 Ebenen unter die Erde zu gehen. Zusätzlich wird auch noch ein weiteres oberirdisches Stockwerk hinzugefügt.

An die Arbeit in der neuen Stadt Magnolia Promenade

Gibt es in den bisherigen Städten in Die Sims 4 mehrere Nachbarschaften zu besuchen, in der Regel bestehend aus einer Ansammlung von bis zu fünf Grundstücken, so besteht die neue Stadt in Die Sims 4 An die Arbeit aus lediglich 4 Grundstücken. Die Gebäude in Magnolia Promenade sind darauf ausgelegt, als bezugsfertige Geschäfte für angehende Einzelhändler zu fungieren. Optisch macht die Stadt mit dem blumigen Namen Magnolien-Promenade einiges her und lädt zum Einkaufen ein. Sie erinnert entfernt an Ortschaften, wo sich mehrere Outlet-Stores großer Markenhersteller angesiedelt haben, wie etwa dem holländischen Roermond.

Auch wenn mal wieder in puncto Optik alles stimmt, so hätten wir uns über mindestens noch eine 2. Nachbarschaft sehr gefreut.

Der Einzelhandel in Die Sims 4 An die Arbeit!

Bevor wir auf die neuen Karrieren zu sprechen kommen, widmen wir uns zunächst einmal dem Einzelhandel in „An die Arbeit! Zunächst sollte man wissen, dass der Beruf des Einzelhändlers keine typische Karriere ist, sondern stets zusätzlich ausgeübt werden kann. Wer mag, der kann sogar mehrere Geschäfte besitzen, in denen er fast alles verkaufen kann, was es im Spiel so an Objekten gibt. Maler können eine Galerie eröffnen und eigene Bilder verkaufen oder Schriftsteller ihre Bücher. Geschickte Sims können selbstgefällige Holzskulpturen in ihren Läden anbieten, während Sammler z.b. einen florierenden Edelsteinhandel betreiben können. Alles, was Herstellbar oder sammelbar ist, in Die Sims 4, kann auch verkauft werden.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-009-einzelhandel-schaufensterpuppen_news

Das Retail-System in „Die Sims 4 An die Arbeit!“ ist noch ein wenig komplexer und dreht sich nicht nur um Kauf und Verkauf von Objekten, um ein paar Simoleons mehr der Haushaltskasse zuzuführen. Wie in einer sehr rudimentären Wirtschaftssimulation, muss man sich darum kümmern, dass im wahrsten Sinne des Wortes der „Laden läuft“. Es wollen Mitarbeiter ausgesucht und angestellt (natürlich können Sims aus der eigenen Familie auch aushelfen), Arbeitsuniformen selbst designed und die Einrichtung ausgesucht, die Gewinnspanne festgelegt und Kunden vom Kauf überzeugt werden.

Uns gefiel das Einzelhandelssystem während des Tests sehr gut, das es viel Raum für die individuelle Entwicklung und Auslebung der Vorlieben lässt. Vom Bau des eigenen Einzelhandelsgeschäftes, über die Einrichtung mit Vitrinen und Regalen bis hin zur Auswahl der Waren, mit denen man handeln will, bietet das System vielen alles und manchen zumindest etwas, was ihnen Spaß bereitet.

sims4-an die-arbeit_geschäft-screenshot_news

Als besonders reizvoll erschienen uns die klassischen Konfektionsgeschäfte, wo man an Schaufensterpuppen sowohl Kleidung aus dem Erstelle-einen-Sim-Modus aber auch eigene Designergarderobe präsentieren kann. Der Traum von einer eigenen Boutique wird in „An die Arbeit!“ wahr!

sims-4-an-die-arbeit-offizielle-beta-screenshot-002-einzelhandel-mann-vor-schaufensterpuppe_news

Da sich das Einzelhandelssystem sehr in das bisherige Spiel eingebunden ist, gibt es noch viele Kleinigkeiten darüber zu berichten, die wir in übersichtlichen Stichpunkten aufgelistet haben, um uns nicht im Detail zu verlieren.

  • Ein Einzelhandelsgeschäft wird über Telefon oder Computer eröffnet.
  • Man kann eines der vorhandenen Geschäfte kaufen oder ein Grundstück, um ein neues zu eröffnen.
  • Man kann so viele Geschäfte haben, wie man will.
  • Läden gehören einem Haushalt, nicht einem einzelnen Sim
  • Bei der Ersteröffnung eines Ladens muss man Geld vom Haushaltskonto auf ein Geschäftskonto überweisen.
  • Grundvoraussetzung für eine Ladeneröffnung ist eine Kasse und Waren.
  • Es können sowohl Dinge aus dem Baumodus verkauft werden, als auch selbst hergestellte Dinge oder Sammelfiguren.
  • Verkaufsgespräche fördern den Verkauf.
  • Verkaufte Waren werden durch ein Schild ausgetauscht. Die entsprechenden Waren können selbst nachgefüllt werden oder Mitarbeiter erledigen dies.
  • Läden können auch wieder verkauft werden. Der erlöste Preis wird dann dem Familienbudget hinzugefügt. Der Laden wir d unter anderer Führung weitergeführt und kann besucht werden.
  • Mitarbeiter können eingestellt und mit selbst gestalteter Uniform ausgestattet werden.
  • Man kann seinen Angestellten Arbeitsanweisungen geben.
  • Verkauf, Ladenpflege und Arbeitsmoral sind die drei Fähigkeiten der Angestellten.
  • Angestellte mit schlechter Arbeitsmoral faulenzen gerne mal, spielen am Handy oder machen sonstigen Blödsinn. Eine deftige Ansprache wirkt wunder.
  • Durch Vorteilspunkte, die durch gute Führung eines Ladens erworben werden, können mehr Mitarbeiter angestellt, oder sonstige Vorteile erworben werden, die dem Wohle des Geschäftes dienen.
  • Ob Kunden etwas kaufen hängt davon ab, wie dringend sie es benötigen und wie lange sie im Laden verweilen. Die Anzahl der Kunden im Laden hängt hingegen von der Anziehungskraft ab, der durch Objekte oder Werbung erhöht
  • werden kann.
  • Je mehr Profit man mit den Waren erzielen will, umso mehr müssen Kunden vom Kauf überzeugt werden.
  • Schaufensterpuppen können dazu genutzt werden, selbst entworfene Kleidung an ihnen zur Schau zu stellen.
  • Es gibt Schaufensterpuppen für Erwachsene und Kinder in jeweils 2 Ausführungen.
  • Insgesamt können 30 einzigartige Outfits erstellt und an insgesamt 10 Schaufensterpuppen gezeigt werden.
  • Es existieren diverse Verkaufsregale und Schaukästen, die mit der Zeit schmutzig und gesäubert werden müssen. Mit ihnen lassen sich Läden gut individualisieren.

Allgemeines zu den Karrieren in „An die Arbeit!“

Im Vergleich zu den bisherigen Karrieren in die Sims 4, wie etwa Geheimagent oder Astronaut, kann man den Sims, die eine berufliche Laufbahn als Polizist, Arzt oder Wissenschaftler einschlagen, auf ihre Arbeitsstelle begleiten, die entweder ein Wissenschaftslabor, ein Krankenhaus oder ein Polizeirevier ist. Einzig der Polizist geht gelegentlich auch auf Streife, fahndet oder Ermittelt in den normalen Städten.

sims-4-an-die-arbeit-offizielle-beta-screenshot-001-wissenschaftlerin-reagenzglas_news

Sobald die Arbeitszeit eines Sims beginnt, der eine der drei neuen Karrieren in Die Sims 4 an die Arbeit eingeschlagen hat, erscheint ein Fenster, in welchem man gefragt wird, ob man den Sim begleiten möchte oder nicht. Entscheidet man sich dafür, dem Sim bei der Ausübung seines Berufes über die Schulter zu schauen und ihn zu steuern, so erscheint unmittelbar ein Ladebildschirm und man befindet sich wenige Sekunden später in einem komplett neuen Gebiet.

Die Gebiete, auf denen sich Krankenhaus, Wissenschaftslabor und Polizeirevier befinden sind unterschiedlich groß und können vom dort gesteuerten Sim frei durchwandert werden. Die Arbeitsgebiete können bis auf eine Ausnahme nicht von anderen Sims betreten werden. Die die Regel bestätigende Ausnahme ist der Fall einer Entbindung. Steht die Niederkunft einer Schwangeren Sim-Frau bevor, kann sie sich dafür entscheiden, zum Krankenhaus zu reisen, um dort zu gebären.

sims-4-an-die-arbeit-offizielle-beta-screenshot-003-etod-im-krankenhaus_news

Sobald der Sim an seinem Arbeitsplatz angekommen ist, gilt es verschiedene Aufgaben zu erledigen, die oben links in einem Fenster angezeigt werden. Neigt sich der Arbeitstag dem Ende ( was man anhand eines fortlaufenden Statusbalkens erkennt, worauf man jedoch auch nochmals per Info-Fenster hingewiesen wird), sollte man schauen, dass man seine aktuelle Arbeit beendet. Ansonsten läuft man Gefahr, mitten in einer Tätigkeit im Ladebildschirm und schlussendlich wieder vor seinem eigenen Grundstück in der „normalen Welt“ zu landen. Benötigt man noch etwas mehr Zeit oder will seine Arbeit ein wenig früher beenden, so kann man die Arbeitszeit einmalig verkürzen oder verlängern.

Wie üblich steigt man die Karriere-Leiter um bis zu 10 Stufen aus, was mit der Freischaltung neuer Objekte, Aktionen und Interaktionen und einer Verbesserung der Fähigkeiten belohnt wird.

An die Arbeit…als Polizist – Guter Bulle, böser Bulle

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-005-polizeifotos-an-erfassungsstation_news

Die Karriere in „Die Sims 4 An die Arbeit!“ mit der wir uns am intensivsten beschäftigen konnten, war die als Polizist. Kaum war das vorbereitete Save-Game geladen, da ging es auch schon aufs Polizeirevier, wo man sich als Grünschnabel erst einmal mit den Grundlegenden Tätigkeiten der Ermittlungsarbeit vertraut machen muss.
Das Polizeirevier bietet in seinen Räumlichkeiten vom Empfang, über einen Zellenblock, bis hin zu Büroräumen, einem Forensik-Labor, Aktenschränken oder einem erkennungsdienstlichem Bereich alles, was man weithin mit Polizeiarbeit assoziiert.

Allgemein ist es das Ziel, als Polizist einen Fall zu erhalten und letztendlich zu lösen, in dem man den Verbrecher festnimmt, was mehr als nur einen Arbeitstag dauert.
Überspringen wir die Anfangstage, in denen man einem ranghöheren Beamten zuarbeitet und starten direkt bei unserem ersten Fall, den wir über den Computer auf dem Revier erhalten, an dem wir ansonsten auch Papierarbeit archivieren oder die Polizeidatenbank durchsuchen können.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-003-verbrecherkarte_news

Alle Details zu einem Fall sammelt man nach und nach an der Verbrecherkarte, wo man zunächst eine Fallakte anlegen muss. Anschließend reist man zum Tatort. Tatorte sind in Häusern der normalen Städte angesiedelt, verschwinden jedoch, sobald man sie wieder verlässt. An Tatorten selbst finden sich z.B. Schmierereien auf dem Boden, die Fotografiert werden müssen oder die man als Beweise sammeln kann. Ferner gibt es z.B. Fingerabdrücke zu nehmen oder Zeugen sind zu befragen. Wurde die Anzahl an geforderten Interaktionen, auch an Tatorten in einem Fenster in der linken oberen Ecke des Bildschirmes angezeigt, erledigt, kann man zum Polizeirevier zurückkehren.

Dort untersucht man die am Tatort genommenen Proben im Chemische Analysegerät oder vergleicht Beweise am Computer. Gegebenenfalls kann man danach seine Verbrecherkarte um Hinweise erweitern. Je mehr Hinweise man sammelt, umso einfacher wird später das Auffinden des Täters.

Wer mag, kann als Polizist auch einfach nur auf Patrouille gehen und bei etwa randalierenden Sims eine Vorladung aussprechen. Arbeitet man jedoch an einem Fall, kann man eine Fahndung einleiten. Ist dies geschehen, landet man wieder in der normalen Nachbarschaft einer Stadt und muss Leute befragen, die meist in eine Richtung deuten, in der sich der Verdächtige aufhalten soll. Zusätzlich findet man Angaben zum Täter – auf Basis der zuvor gesammelten Beweise – in einem Notizblock, der neu in Die Sims 4 an die Arbeit! Ist. Ist man sich sicher, den Täter vor sich zu haben, gilt es, ihn festzunehmen und wieder zur Polizeistation zurückzukehren, um mit dem weiteren Prozedere zu beginnen.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-007-polizeiwache_news

Der Tat verdächtige Sims können erkennungsdienstlich behandelt (Fingerabdrücke nehmen, Fotos schießen) oder durchsucht werden, bevor es in den Verhörraum geht. Was bei einer Durchsuchung so alles an Objekten zum Vorschein kommt ist recht Kurrios: Püppchen, Hämmer, ja sogar Pipetten haben die Verdächtigen dabei, übrigens einen chicen orangenen Overall erhalten, sobald man sie in die Arrestzelle sperrt.

Im Verhör muss der Polizist sein gegenüber Gegenüber durch die Anwendung verschiedenster Interaktionen dazu bringen, zu gestehen oder ihn schlussendlich als entlastet wieder aus der Haft entlassen. Auch das klassische Spiel guter Bulle, böser Bulle beherrscht ein Polizist in Die Sims 4. Verhöre zählen, nicht zuletzt durch die vielen lustig anzuschauenden Animationen, zu den interessantesten Dingen der Polizeiarbeit.

Was etwas seltsam anmutete war, dass Polizisten offensichtlich auch nur Sims sind und keinerlei Probleme damit zu haben scheinen, in der Öffentlichkeit einfach mal ein paar Liegestütz hinzulegen oder einen Tatort zu verunreinigen, indem sie dort Kochen oder es sich auf dem stillen Örtchen bequem machen.

An die Arbeit…als Arzt – von Krankheiten & Schwangerschaften

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-010-arzt-asbtrich-nehmen_news

Halbgötter in Weiß werden im ersten Erweiterungspack direkt zusammen mit Krankheiten eingeführt, wie passend. Bevor wir uns dem Klinikalltag zuwenden, kurz ein paar Worte zu den Krankheiten in Sims 4. Krankheiten, wie Schnupfen, Husten oder Ausschlag können ansteckend sein und sich schnell verbreiten. Sims können sich bei ihrer Arbeitsstelle oder auch in der Schule krank melden, auch wenn sie gar nicht krank sind.

Die Karriere im Krankenhaus bietet wenig überraschendes – abgesehen von Notfällen in Form von Schwangeren oder zusammengebrochenen Patienten, die gelegentlich hereinplatzen und sofortiger Aufmerksamkeit bedürfen. Ansonsten ist der Ablauf so, dass Patienten zunächst unetrsucht werden müssen (über Allgemeinzustand reden, Abstrich nehmen, Augen untersuchen, Körper untersuchen,Ohren untersuchen,Temperatur messen) und nach anschließender Analyse von proben und anzuordnenden Tests diagnostiziert werden können. Je besser der Artzt, umso schneller hat er eine passende Diagnose parat, die etwa eine der folgenden sein könnte: Gas und Gekicher, Schwitziger Schüttelfrost oder Juckender Plumbob.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-002-krankenhaus_news

Ist die Diagnose gestellt, geht es an die Behandlung der Patienten, die medikamentös, chirurgisch oder per Spritze erfolgen kann, wobei letzteres ja eigentlich auch nur eine bestimmte Verabreichungsform von Medikamenten darstellt.

Die Behandlung am OP-Tisch, an dem auch Schwangere entbinden, mutet äußerst kurios an. Warum z.B. bei einer Entbindung der eine technische Operationsarm des Tisches das Herz herausnimmt, währen ein anderer Schmieröl hinzuzugeben scheint kann wohl nur durch den typischen Sims-Humor begründet werden.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-006-op-tisch_news

Übrigens: sobald der eine Greifarm das kleine Bündel des Klapperstorchs aus von der Schwangeren zu einer nebenstehenden Wiege gereicht hat, verschwindet es sogleich. Ob die frischgebackene Mutter tatsächlich auch ein Kind in der Welt außerhalb des Hospitals hat, konnten wir nicht feststellen.

An die Arbeit…als Wissenschaftler – Erfindungen, Seren und Aliens

sims-4-an-die-arbeit-offizielle-beta-screenshot-004-wissenschaftler-alien-gedankenkontrolle_news

Als Verrückter Wissenschaftler steht einem naturgemäß ein großes Testgelände und Laboratorium zu – so auch in „Die Sims 4 An die Arbeit!“, wo das Grundstück, das größte der drei Karrieren ausmacht.
Wissenschaftler arbeiten auf den Durchbruch hin. Sobald ein Durchbruch erreicht ist, steht eine neue Erfindung oder ein neues Serum zur Verfügung. Die Herstellungsnotizen können über das Notizbuch eingesehen werden.

Bei den Seren handelt es sich um Tränke, die bei Konsum verschiedenste Effekte hervorrufen können. Während Seren, wie etwa „Dickmacher“, „Reparaturglück“ oder „Faltenfrei“ direkt auf ihre Wirkung schließen lassen, muss man bei anderen erst einmal Feldversuche starten, bevor die Wirkung festgestellt werden kann. Wir die Herstellung der einzelnen Seren werden verschiedenste Zutaten benötigt – mitunter welche, für die man bis in eine andere Welt reisen muss. Je höher ein Wissenschaftler aufsteigt, umso höher ist der Wirkungsgrad seiner Seren.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-004-wissenschaftslabor_news

Das Objekt Erfindungsbauer ist von großer Bedeutung für den Wissenschaftler in „Sims 4 An die Arbeit!“. An diesem gerät brainstormt er, oder baut eine seiner verrückten Erfindungen, die, sobald freigeschaltet, mit bestimmten Materialien erbaut werden können. Neben SimRay, Klonmaschine, Schwebelampe, Momentum-Konservator und Satellitenschüssel befindet sich im Repertoir des Wissenschaftlers auch der Elektroflux-Wurmloch-Generator, mit dem man zum Alien-Planeten Sixam reisen kann – wenn man nicht gerade damit beschäftigt ist, andere Sims durch Gedankenkontrolle fernzusteuern, einzufrieren oder hoch-technische Geräte via Transformation in Brunnen zu verwandeln.

Aliens – Spezialkreaturen wie du und ich

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-001-alien-cas_news

Man braucht in „Die Sims 4 An die Arbeit!“ gar nicht erst bis zum Alien-Planeten Sixam zu reisen, um die Kreaturen aus einer anderen Welt zu Gesicht zu bekommen – man kann Aliens direkt im Erstelle-einen-Sim-Modus erschaffen und ihnen sogar Alien-Tattoos verpassen.

Ansonsten sind die Aliens in Sims 4 sehr anpassungsfähig. Wenn sie nicht erkannt werden wollen, können sie sich auch als ganz normaler Sim tarnen. Das führt dann mitunter dazu, dass sich zwei Aliens begegnen und gar nicht wissen, wen sie vor sich haben.

sims-4-an-die-arbeit-exkl-beta-screenshot-008-alien-planet-sixam_news

Der bereits angesprochene Heimatplanet der Aliens, Sixam, der durch den Elektroflux-Wurmloch-Generator betreten werden kann, erinnert optisch ein wenig an das Geheimlevel „Vergessene Grotte“ in Hidden Springs. Neben Aliens und speziellen Alien-Sammelopjekten kann man auf Sixam vor allem die grün bis bläulich-violett schimmernde Umgebung bestaunen, in der sich Pilze offensichtlich sehr wohl fühlen.

Back- und Fotografiefähigkeit

sims-4-an-die-arbeit-offizielle-beta-screenshot-005-fotostudio-hot-dog-kostuem_news

  • Rezepte für Kekse, Kuchen, Torten oder sonstige Backwaren können nun vom Sim erlernt werden.
  • Sims können so auch ihre eigene Bäckerei eröffnen, wo sie auch neuen Objekte mit Back-Bezug zum Einsatz bringen können, wie eine Törtchenfabrik oder den Warmhalteschrank.
  • Sims können mit dem Smartphone oder eine Fotokamera überall Fotos schießen. Je öfter sie das tun, umso besser werden sie.
  • Einige Kameras verfügen über eine Zoom-Funktion.
  • Sobald ein Foto erstellt wird, wechselt man in die Ego-Perspektive und kann sein Objekt durch den Sucher erfassen, Filter, Blitz oder andere Funktionen einstellen.
  • Fotos können an Wände gehängt, verkauft oder als Erinnerung genutzt werden.
  • Für das Perfekte Foto steht das Objekt Fotostudio zur Verfügung. Dieses vermag durch verschiedene Hintergründe auch die Stimmung der Sims zu verändern.

Fazit

Als erstes richtiges Erweiterungspack bietet „Die Sims 4 An die Arbeit!“ mit den drei besonderen Karrieren als Arzt, Wissenschaftler und Polizist,der Möglichkeit, sich als Einzelhändler den Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen, dem im Rahmen des Addons bereitgestellten Keller-Addon, der Back- und Fotografiefähigkeit und natürlich den obligatorischen neuen Objekten ein Inhaltspaket, welches für jeden Spielertyp etwas tolles zu bieten hat. Je nach Vorliebe kann es jedoch unter Umständen sein, dass einem die etwas klein geratene neue Stadt oder die häufigen „Brüche“ im Spielfluss durch die Ladebildschirme nicht ganz so zusagen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

1

Verfasse eine Antwort

1 Kommentar auf "Preview: Die Sims 4 „An die Arbeit!“ angespielt – Ausführliche Einblicke ins erste Erweiterungspack und exklusive Screenshots"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Tessa Moon
Gast
Tessa Moon
Die Ideen sind super wie immer, die Umsetzung lässt allerdings leider mal wieder zu wünschen übrig. Die Einzelhandelskarriere, wäre super toll, wenn die Angestellten auch die Aufgaben erfüllen würden die man ihnen zuteilt und nicht nur permanent mit den Kunden zu plaudern, ohne auch nur einen davon abzukassieren obwohl sie dazu angewiesen sind. Desweiteren ist es ziemlich nervig, das die hälfte der Kunden nicht abgkassiert werden kann. Wenn der Kunde das Grundstück verlässt ohne abkassiert zu sein. Kommt er gleich wenn er das nächste mal das Grundstück betritt mit dem Abkassierungssymbol über dem Kopf wieder, kann aber nicht mehr abkassiert… Read more »
wpDiscuz