1 Kommentar

Die Sims 4: Zeit für Freunde – Gruppen Guide: So funktioniert das neue Gruppen-Feature!

In Die Sims 4: Zeit für Freunde haben eure Sims erstmals die Möglichkeit, einer Gruppe von Sims beizutreten. Dort könnt ihr Sims mit gemeinsamen Interessen treffen und während der Gruppenversammlungen mit ihnen die Stadt unsicher machen und gemeinsamen Hobbys nachgehen.

Im Spiel gibt es bereits eine Reihe verschiedenster vorgefertigter Gruppen, denen eure Sims beitreten können. Sollte euch jedoch keine davon zusagen, habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, eigene Gruppen zu erstellen. In diesem Guide erklären wir euch, was ihr im Zusammenhang mit Gruppen beachten müsst.

1. Gruppe erstellen / beitreten in Die Sims 4: Zeit für Freunde

Um eine Gruppe zu erstellen oder einer Gruppe beizutreten, müsst ihr zuerst die Gruppenverwaltung öffnen. Klickt dazu auf das Gruppensymbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms.

In der Gruppenverwaltung könnt ihr nun einer Liste der verfügbaren Gruppen sehen und diesen beitreten, wenn ihr die Voraussetzungen erfüllt. Außerdem habt ihr hier die Möglichkeit, eine eigene Gruppe zu erstellen.

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-001_guide

Wenn ihr eine Gruppe erstellt, öffnet sich zuerst das Fenster „Gruppenoptionen“. Hier könnt ihr den Namen und das Logo eurer Gruppe sowie die Beitrittsvoraussetzungen und die Gruppenaktivitäten festlegen. Außerdem könnt ihr hier entscheiden, ob der Beitritt zu eurer Gruppe für alle oder nur auf Einladung möglich ist

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-002_guideHabt ihr eurer Gruppe einen Namen und ein Logo zugewiesen, könnt ihr zunächst die Beitrittsbedingungen festlegen. Dies erledigt ihr mit Hilfe der Plus-Symbole im Bereich „Anforderungen“ auf der rechten Seite des Fensters.

Im Anforderungsfenster habt ihr nun die Möglichkeit, den Beitritt zu eurer Gruppe nach verschiedenen Kriterien, wie z. B. dem Alter, der finanziellen Situation, dem Beziehungsstatus oder dem Level einer bestimmten Fähigkeit zu beschränken. Somit könnt ihr genau kontrollieren, welche Sims Zugang zu eurer Gruppe erhalten können.

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-003_guide

Wenn ihr die Anforderungen eurer Gruppe festgelegt habt, gelangt ihr wieder zurück zu den Gruppenoptionen, wo ihr als nächstes die gewünschten und unerwünschten Aktivitäten für eure Gruppe bestimmen könnt.

Hier könnt ihr beispielsweise festlegen, dass die Mitglieder eurer Gruppe während ihrer Treffen am Lagerfeuer sitzen und Gitarre spielen sollen und ihnen gleichzeitig das Spielen anderer Instrumente verbieten. Insgesamt könnt ihr hier viele verschiedene Aktivitäten aus mehreren Kategorien wählen und diese kombinieren, wodurch eine einzigartige Gruppe entsteht.

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-004_guide

Habt ihr die Gruppenaktivitäten festgelegt, könnt ihr noch einen Treffpunkt auswählen und anschließend die Erstellung eurer Gruppe abschließen. Jetzt seid ihr bereit für eure erste Gruppenversammlung.

2. Versammlungen in Die Sims 4: Zeit für Freunde

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-006_guide

Wenn ihr eine Versammlung eurer Gruppe einberufen wollt, klickt einfach auf das Gruppen-Symbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms, um das Gruppenverwaltungsfenster zu öffnen und klickt dann auf den Button „Versammlung starten“. Anschließend werden sich alle Mitglieder eurer Gruppe am gewählten Treffpunkt einfinden und automatisch den festgelegten Gruppenaktivitäten nachgehen.

Je mehr gewünschte Aktivitäten die Mitglieder eurer Gruppe während einer Versammlung ausführen, desto schneller steigt die Anzahl eurer Gruppenpunkte, mit denen ihr Boni wie geheime Handschläge, Fähigkeitenboosts oder Gruppenspezifische Kleidung freischalten könnt. Damit könnt ihr eure Gruppe noch einzigartiger machen und nützliche Vorteile für die Mitglieder schaffen.

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-005_guide

Falls ihr mal keine Lust mehr auf die ständige Anwesenheit eurer Gruppenmitglieder habt, könnt ihr die Versammlung einfach mit einem Klick auf den Button „Versammlung enden“ in der Gruppenverwaltung beenden. Daraufhin werden alle Mitglieder der Gruppe in ihre Häuser zurückkehren.

 3. Treffpunkte in Die Sims 4: Zeit für Freunde

sims-4-zeit-für-freunde-gruppen-guide-007_guide

Als Treffpunkt für eure Gruppe könnt ihr entweder einen bestimmten Ort wählen (z. B. einen Club oder das Haus eines Mitglieds) oder ich lasst das Spiel für jedes Treffen zufällig einen Ort aus einer bestimmten Kategorie wählen (z. B. eine beliebige Bar, Lounge oder ähnliches)

Wenn ihr nicht wollt, dass sich eure Gruppe an einem öffentlichen Ort trifft, könnt ihr natürlich auch einen ganz eigenen Treffpunkt für eure Gruppe erstellen. Dazu müsst ihr einfach ein bestimmtes Grundstück in der Stadt als Treffpunkt wählen. Dort könnt ihr dann beispielsweise ein Haus (oder einen einzelnen Raum) errichten, zu dem nur die Mitglieder eurer Gruppe Zugang haben.

Weiterhin könnt ihr diesen mit einigen Gruppenbelohnungen wie dem Gruppenbanner oder dem Gruppenteppich dekorieren, die ihr mit Hilfe der Gruppenpunkte freischalten könnt. So gestaltet ihr euren ganz persönlichen Privatbereich für eure Gruppe.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

6

Verfasse eine Antwort

1 Kommentar auf "Die Sims 4: Zeit für Freunde – Gruppen Guide: So funktioniert das neue Gruppen-Feature!"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
trackback

[…] Guide-Übersicht Abschalten von Tutorials Die geheimen Orte Waldlichtung und vergessene Grotte Kuhpflanzen-Guide Guide zum Vergrößern von Objekten Videotutorial: Runden Theken und Schränke Anfänger-Mod-Guide Videotutorial: Splitlevel Videotutorial: Dachbau Guide zum Zeit für Freunde Gruppen-Feature […]

wpDiscuz