5 Kommentare

Die Sims 4 Outdoor-Leben angespielt – Ersteindruck zum Camping Gameplay-Pack mit zahlreichen Bildern

Der neue Sims-4-DLC „Outdoor-Leben“ führt die Spieler und ihre Sims in die brandneue Welt Granite Falls. Das naturbelassene Waldgebiet ist, im Gegensatz zu den bisherigen Welten, ein von städtischem Einfluss unberührtes großes Naturidyll, das mit seinen zwei Nachbarschaften zum Campingurlaub einlädt. Wir haben das Sims 4 Gameplay-Pack Outdoor-Leben bereits angespielt und uns einen ersten Eindruck von den neuen Gebieten und Features gemacht.

Granite Falls – Inhalte und Features

Das Hauptgebiet der neuen Welt ist das Camping-Resort, das mit einem Campingplatz und vier verschiedenen Ferienhäusern ausreichend Raum zur Erholung bietet. Das zweite Gebiet ist der Nationalpark, ein großer Wald, der erkundet werden kann. Weiterhin gibt es, wie in den Wohngebieten, auch in Granite Falls ein verstecktes Gebiet, das erst entdeckt werden muss.

sims-4-dlc-angespielt-001

Das erste, was bei einem Besuch in Granite Falls auffällt, ist die sehr schöne, detailliert gestaltete Landschaft, die neben vielen verschiedenen Bäumen auch mehrere Seen, einen Fluss und einen großen Wasserfall bietet. Immer wieder stößt man beim Erkunden der Wildnis auch auf Details wie Tiere, die sich durch die Landschaft bewegen oder umgestürzte Bäume.

Doch nicht nur die Landschaft, sondern auch das Camping-Gebiet an sich ist sehr ansprechend gestaltet und mit allerlei Details gespickt. Neben den 5 Grundstücken bietet das Gebiet unter anderem öffentliche Toiletten, mehrere Kräutergärten, eine große Bronzestatue zur Dekoration und zahlreiche Sitzgelegenheiten.

Eines der wichtigsten Features des Camping-Gebiets ist jedoch das Häuschen des Park-Rangers. Dort kann man beispielsweise Campingzubehör wie Zelte, Feuerstellen, Luftmatratzen oder Kühlboxen kaufen. Auch einige Bücher und frisches Gemüse werden hier angeboten. Außerdem führt einen der Ranger bei bedarf jederzeit zur Toilette oder zu der eigenen Unterkunft. Alternativ besteht vom Park-Ranger-Häuschen aus die Möglichkeit, den Wald erkunden, wodurch man in das zweite Gebiet von Granite Falls, den Nationalpark, reisen kann.

sims-4-dlc-angespielt-010_news

Der Nationalpark ist ein großes Waldgebiet. Er beinhaltet unter anderem einen großen See mit Wasserfall und eine Hütte, in der einige der neuen Möbel und Dekorationen zu sehen sind, die Bestandteil dieses Gameplay-Packs für Die Sims 4 sind..

Verglichen mit dem Hauptgebiet ist der Park allerdings ziemlich leer und bietet, bis auf den See und die Hütte, nicht viele Sehenwürdigkeiten. Daher wird das Erkunden des Waldes schnell eintönig. Außerdem ist es hier unter Umständen schwierig, die Bedürfnisse der Sims ausreichend zu erfüllen, was meist für eine schnelle Rückkehr ins Lager sorgt.

Gameplay-Features von Outdoor-Leben

Der Urlaub auf einem Campingplatz oder in einer Ferienhütte kann sehr unterhaltsam sein. Die Sims können beispielsweise am Lagerfeuer abhängen und dabei Marshmallows oder Würstchen braten. Alternativ könnte einer der Sims ein Lied auf der Geige oder der neuen Reisegitarre anstimmen oder der Gruppe eine spannende Geschichte erzählen. Nach Einbruch der Dunkelheit können Sims neben Abentuer- und Fantasy- auch Gruselgeschichten erzählen. Mit einer größeren Gruppe entsteht am Lagerfeuer schnell eine angeregte Unterhaltung zwischen den Sims, was für eine schöne, gemütliche Atmosphäre sorgt.

Sollten die Sims einmal genug vom Lagerfeuer haben, bietet das Gameplay-Pack trotzdem noch einige interessante Freizeitaktivitäten. Zum Beispiel können die Sims beim Hufeisen-Werfen gegeneinander antreten oder am neuen klappbaren Kartentisch einige Runden ihres liebsten Kartenspiels bestreiten.

Wem das nicht genug ist, dem bietet sich natürlich auch in Granite Falls die Möglichkeit, an einem der vielen Angelplätze einige Fische zu fangen und so auch das letzte bisschen Stress abzubauen. Außerdem könnt ihr hier mit etwas Glück einige wilde Pflanzen finden und deren Früchte ernten, um die neue Kräuterkunde-Fähigkeit zu steigern. Mit dieser Fähigkeit lassen sich später Tränke herstellen, die beispielsweise zur Abwehr von Insekten genutzt werden können.

Wenn der Tag langsam zu Ende geht, können sich eure Sims in ihr Zelt zurückziehen. Doch auch das ist nicht nur zum Schlafen da. Auch im Zelt können sich die Sims Geschichten erzählen, oder wenn sie alleine sind, einfach nur entspannen oder den Campingführer lesen. Außerdem bietet sich verliebten Sims hier natürlich die Möglichkeit für ein Techtelmechtel.

sims-4-dlc-angespielt-017_news

Fazit

Alles im allem bietet Outdoor-Leben eine gelungene Abwechslung zum typischen Sims 4-Gameplay. Die neuen Features sind unterhaltsam und beim Camping kommt schnell eine gesellige Atmosphäre samt Lagerfeuer-Romantik auf. Lediglich der Nationalpark bietet etwas wenig Inhalt und grenzt sich auch kaum von den anderen Gebieten ab, was den Ausflug schnell langweilig werden lässt. Zudem hat man nach einigen Spieltagen auf dem Campingplatz irgendwann auch alles einmal gesehen und erlebt, sodass man sich auf die Rückkehr in die Stadt freut. Trotzdem ist die neue Spielwelt ein schöner Urlaubsort, der sich durchaus auch für mehrere Besuche eignet.

Das Gameplay-Pack „Outdoor-Leben“ ist seit dem 13.01.2015 bei Origin erhältlich. Der Preis für die herunterladbare Erweiterung liegt bei 19,99€.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

2

Verfasse eine Antwort

5 Kommentare auf "Die Sims 4 Outdoor-Leben angespielt – Ersteindruck zum Camping Gameplay-Pack mit zahlreichen Bildern"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Horst Tiegs
Gast
Horst Tiegs

ich finde es schade das man outdoor-leben nur mit Kreditkarte kaufen kann
hab ich nicht spiel ich nicht

Si Na
Gast
Si Na
Felix
Gast
Felix

Geht auch ohne. Paysafe zum Beispiel 🙂

Jasmin Muschter
Gast
Jasmin Muschter

Stimmt benutze ich immer und läuft super die paysafe karte kriegt man eigentlich überall ich hole sie mir immer bei media markt 🙂

Scarli
Gast
Scarli

Ich konnte es bei Origin über Sofortüberweisung holen 🙂 Scheinen sie neu zu haben, als die Erweiterung rauskam ging auch nur PayPal oder Kreditkarte

wpDiscuz